Yogazentrum Travemünde

Yoga bei psychischen Krankheiten – Weiterbildung für Yogalehrer, Therapeuten etc.

16.-20.04.2018 | Mo-Do 9:00 – 17:30 Uhr, Fr 9:00 – 14:00 Uhr.

flyer jan

 

  • Was ist Yoga, wie wirkt es, wie kannst du es einsetzen, z.B. bei Angst oder Anspannung, bei Antriebslosigkeit oder Schlafproblemen. Welche Atemübungen können  bei Panikattacken helfen? Wie bringe ich meine Gefühle und Energie selbst wieder in Balance? Yoga ist ein Mittel zur Selbsthilfe. Du kannst dir damit täglich Gutes tun und wieder in Balance kommen.
  • Yoga wirkt ganzheitlich. Durch die Körperübungen wirken wir auch ausgleichend auf das Gehirn. Die Selbstheilungskräfte werden angeregt. Ängste und Spannungen lösen sich auf. Energie, Kraft und Beweglichkeit verbessern sich.
  • Wir besprechen in dieser Woche das ABC des Yogas: Welche Körperübungen, Atemübungen, Meditationen,  Achtsamkeitsübungen oder Elemente aus der Yoga-Philosophie sind für zur Unterstützung bei psychischen Krankheiten geeignet und wie könnte man diese in den Alltag integrieren? Z.B. Energievolles für den Morgen und Entspannendes für den Abend.
  • Theorie, Yoga-Praxis und das Anleiten von Übungen wechseln sich ab und vertiefen das Erlernte.

Anfahrtsbeschreibung (hier).

Unterkünfte: siehe „Über Travemünde“.

Referentin:

  • Stefanie Kinter, Yogalehrerin BDY/EDU, BYY, aya. Mitglied im Berufsverband für präventives Yoga und Yogatherapie BYY e.V.

Seminarzeiten: 09:00 – 17:30 Uhr, FR 9:00 – 14:00 Uhr. inkl. eine Stunde Mittagspause

Preis: 640 € Frühbucherrabatt, danach 790 € inklusive Snacks, Getränke & Skript

ANMELDUNG & BERATUNG

Tel: 04502. 8 57 40 80, info@yogazentrum-travemuende.de

Seminar Bezeichnung + Datum

Ihr Vorname, Nachname

Ihre Anschrift

Ihre Telefonnummer

Ihre E-Mail-Adresse

Ihre Nachricht

Zurück zu

Seminare

Ausbildungen