Yogazentrum Travemünde

WORKSHOPS 2017

Samstag, 02.09.2017 | 09:00 – 18:00 Uhr

Therapeutisches Yoga bei Beschwerden am Körper

Basiswissen aus der Physiotherapie  und  Faszientherapie  verbinden  wir mit dem  Gesundheitssystem Yoga (therapeutisches Yoga).

Ich  gebe Therapeutisches Yoga in meiner Praxis  seit über sechs Jahren für Menschen mit verschiedensten körperlichen Schmerzen, die zum Teil kurz vor der Operation standen oder operiert sind,  eingesteift  und dadurch  völlig verunsichert waren, wie sie sich bewegen dürfen.

Die richtigen  Bewegungen, vor allem Dehnungen bringen Beweglichkeit und  Geschmeidigkeit in Gelenke und  Wirbelsäule, so können sich Schmerzen  mit der Zeit reduzieren oder sind gar nicht mehr da.

Für Yogalehrer/Azubis, Yogaanfänger, Physiotherapeuten, interessierte Yogaaffine Menschen.

  • Rückenschmerzen,( aufgegliedert in LWS, BWS und HWS )
  • Bandscheibenvorfall
  • Rückenerkrankungen ( M. Bechterew zb.)
  • Osteoporose
  • Zustand nach OP
  • ISG (Kreuzbeindarmbeingelenk) Schmerzen
  • Nackenschmerzen – Bedeutung dabei der Augen und Füße
  • Schulterschmerzen
  • Hand/Ellenbogengelenke
  • Hüftschmerzen
  • Knieschmerzen
  • Fußschmerzen
  • verschiedene Arthrosebilder
  • Beckenbodeninsuffizienz

In dieser Weiterbildung ist es mir ein Anliegen,  das Du aus physiotherapeutischer Sicht verstehen lernst, wodurch die oben genannten Beschwerden  im allgemeinen entstehen und wie Du diese weitgehend in der Entstehung verhindern kannst oder damit umgehen lernst.

Du lernst, was die einzelnen Gelenke und  die Wirbelsäule brauchen um beweglich und schmerzfrei  zu bleiben  und was für eine Voraussetzung notwendig ist, damit  der Beckenboden fest bleibt oder wird.

Du lernst, welche Köperübungen aus dem Yoga heilsam auf die Beschwerdebildern wirken und wie Du sicherer und gezielter in Deinem Yogaunterricht oder in Deiner eigenen Übungspraxis   passende Yogaasanas /-übungssequenzen oder Modifikationen auswählen kannst.

Du erhältst eine Teilnahmebestätigung „Therapeutisches Yoga“, sowie ein  Skript mit dem  wichtigsten über die einzelnen Beschwerden aus dem theoretischen Teil und fotografierte Asanas und vor allem Flows für alle Krankheitsbilder.

Referentin: Suzanne Kern, Physiotherapeutin und Yogalehrerin

Kosten: 195 Euro, Frühbucherpreis (bis 31.07.) 180 Euro

Anmeldung & Bezahlung direkt bei Suzanne Kern info@bodymindpraxis-eutin.de

23. – 24. September 2017 (Sa. von 10:00 – 18:00 Uhr und So. von 10:00 – 17:00 Uhr)

LaughterDanza – Modul 1

Termin 23. – 24. September 2017 (Sa. von 10:00 – 18:00 Uhr und So. von 10:00 – 17:00 Uhr)
Ort Lübeck-Travemünde, YogaZentrum Travemünde, www.yogazentrum-travemuende.de
Gebühr 280 € * (10 % Rabatt bei Anmeldung und Überweisung 4 Wochen vor dem Termin, 20 % Rabatt für TeilnehmerInnen von Modul 2, 50 % Rabatt für WiederholerInnen von Modul 1 oder/und Harz 4-Empfänger), inkl. sehr umfangreicher Materialien, Obst, Keksen und Kaffee/Tee

Tanz bzw. tänzerische Elemente lassen sich hervorragend mit Lachyoga verbinden. Der Tanz ist einer der „vier Elemente der Freude“: Tanzen, Lachen, Singen und Spielen.

Schon vor vielen Jahren habe ich Elemente von Lachyoga in meiner tanztherapeutischen / bewegungspädagogischen Arbeit (animoVida® – die pure Lust am LebensTanz) mit einfließen lassen. Genauso, kann man hervorragend Elemente von animoVida® in eine Lachyoga-Session integrieren, um mehr Bewegung, Energie, Bewusstheit, Körpergefühl, Präsenz und uvm. zu erreichen und das Lachyoga-Angebot dadurch bereichern. Wie Madan Kataria schon sagt: „Motions create emotions!“

animoVida® ist eine Methode, bei der freier Tanz, kreative getanzte Traumreisen, kraftvolle Rituale, tanztherapeutische Übungen, dynamische und sanfte Bewegungen und Begegnungen harmonisch kombiniert werden.

Ich leite seit 1999 Tanzseminare und biete seit 2007 Ausbildungen zur/zum animoVida®-LeiterIn an.

Die Verbindung von animoVida® und Lachyoga habe ich Ende 2016 „LaughterDanza – pure joy in motion“ getauft.

Im Rahmen dieser Fortbildung erfährst du dich in vielen erlebnisorientierten Sessions. Ferner vermittle ich dir in Kurzvorträgen, praktischen Beispielen und offenem Gespräch u.a. folgende Wissensinhalte:

  • Grundlegende Aspekte der tanztherapeutischen / bewegungspädagogischen Methode animoVida®
  • Tänze/Übungen, u.a. auch getanzte Traumreisen, zu den 5 Erlebnisbereichen (animo, Flexibilität, Corazón, Transzendenz und Sinnlichkeit) in animoVida®, die du sehr gut in Lachyoga-Sessions integrieren kannst
  • Musikauswahl / Musiksemantik

Du wirst viele praktische Tipps und jede Menge Übungen mit nach Hause nehmen, die du wundervoll mit Lachyoga kombinieren kannst. Außerdem erhältst du umfangreiche exklusive Unterlagen, die nur für TeilnehmerInnen dieser Fortbildung bestimmt sind.

Dieses Angebot richtet vor allem an alle Lachyoga-LeiterInnen die LaughterDanza in ihre Tätigkeit als Lachclub-LeiterIn bzw. bei Ihrer Arbeit als Lachyoga-TrainerIn, Lachyoga-Coach oder Lachyoga-TherapeutIn mit einfließen lassen möchten.

Die TeilnehmerInnenzahl ist begrenzt. Frühzeitige Anmeldung spart nicht nur Geld, sondern sichert auch einen Platz (min. 6, max. 16 TeilnehmerInnen)!

Für weitere Informationen nimm bitte mit mir Kontakt auf.

http://www.lachyoga-sonne.de/lachyoga-institut-sonne/fortbildung/#Modul1

Lachyoga-Institut Sonne (LIS)
Egbert Griebeling
Sandersbeek 23
D-37085 Göttingen

Tel.:    +49 (0) 551 – 531 47 26
Fax     +49 (0) 551 – 48 80 52 29
Mobil: +49 (0) 171 – 41 31 311
E-Mail: info@lachyoga-sonne.de

—–
*) Stornobedingungen: Es ist eine kostenlose Stornierung bis zu 14 Tage nach der Anmeldung möglich. Bei einer frühzeitigen Stornierung (mehr als 6 Wochen vor Termin) berechne ich lediglich 60 € (danach 110 €) Stornogebühr, falls nicht selber eine Ersatzperson gestellt werden kann. Die restliche Gebühr wird erstattet. 50 % der Stornogebühr wird bei einer zukünftigen Buchung als Rabatt angerechnet. Bei einer Absage meinerseits erstatte ich natürlich so schnell wie möglich den gesamten überwiesenen Betrag.

Samstag, 30. September 2017|18:00 – 21:00 Uhr

Yin Yoga Workshop mit Ilka Tätzsch

Restoratives Yin Yoga & Thai Yoga Massage Sequenzen

Yin Yoga Workshop mit regenerierenden Asanas für die Öffnung und Entspannung von Psoas, Gluteus (unsere Sitz- und Beugermuskulatur) und Rückenmuskelgruppen, die durch viel Sitzen und Radfahren meist in Halten und Anspannen aber wenig in Loslassen oder Öffnung trainiert sind.

Lass dich ein auf einen Nachmittag zum bewussten Praktizieren von Entspannungsasanas und YINnapping – yogisches Powernapping, in dem wir 10-15 Minuten in einer sorgfältig vorbereiteten Asana mit Blöcken, Gurten und Decken uns in eine Öffnungsposition betten und dann Schwerkraft und Zeit wirken lassen.

In den lang gehaltenen Yin Yoga Posen (YINnapping) geben die Lehrerinnen Thai Massage Assists (dynamische KurzMassage) aus der dynamischen Thai Yoga Massage, um die Teilnehmer noch tiefer in die Entspannung zu bringen. 💕😇

Die Klasse ist für Anfänger und Fortgeschrittene geeignet.

Workshopleitung: Ilka Tätzsch, ärztlich geprüfte Yogalehrerin

Kosten: 39,00 p.P.

Anmeldung: info@yogazentrum-travemuende.de, Tel. 04502. 8 57 40 80

09.10. /16.10. /23.10. /30.10.2017 |19:0 – 21:00 Uhr

Ashthanga Yoga Einführungstermine & je 4 Vertiefungstermine

Um Ashtanga Yoga zu üben ist es ganz egal, ob du sportlich bist oder nicht, kräftig bist oder schwach, körperliche/gesundheitliche Einschränkungen hast, jung, alt oder irgendwo dazwischen bist.

Das Einzige was du brauchst, um mit Ashtanga Yoga zu beginnen ist: Lust auf Bewegung, Neugier und dir die Zeit einzuräumen, um am Unterricht teilnehmen zu können.

Im Einführungskurs lernst du die Grundlagen des Ashtanga Yoga kennen:

Die Yogahaltungen (Asanas), die spezielle Atemtechnik (Ujjayi Atmung) und die Konzentrations-Blickpunkte (Drishtis).

Du wirst nach dem Kurs eigenständig eine Sequenz des Ashtanga Yoga üben können. Wenn du deine Kenntnisse nach dem Einführungskurs vertiefen möchtest kannst du 4 Termine zur Vertiefung daran anschließen.

Ashtanga Yoga kann viele verschiedene Wirkungen haben, zum Beispiel: Atemrhythmus, Bewegung und Konzentration verbinden sich miteinander und ermöglichen den Gedanken, dem „Kopfkino“, zur Ruhe zu kommen. Durch Bewegung und Ujjayi Atmung entspannen und gleichzeitig den gesamten Körper kräftigen. Das Lungenvolumen kann sich erweitern. Begegnung mit dir selbst und deiner jeweiligen Tagesverfassung. Gelassener durch Leben gehen. Inneres Lächeln und körperliches Wohlgefühl können entstehen, usw.

Die Teilnehmerzahl ist auf maximal 5 begrenzt.

Kosten: 40,- p.P.

Wenn gewünscht, zusätzlich buchbar:

4 Vertiefungstermine:  06.11. / 13.11. / 20.11.  / 27.11.2017 |19:0 – 21:00 Uhr

Kosten: 40,- p.P.

Ermäßigungen auf Anfrage möglich

Workshopleitung: Andrea Neuss, Heilpraktikerin, Yogalehrerin, RYT (registered yogateacher – international yoga alliance), Dipl. Psychologin – Naturheilkunde, Beratung und Ashtanga Yoga.

Andrea übt seit 9 Jahren regelmäßig Ashtanga Yoga. Seit 2009 bildet sie sich kontinuierlich fort (u.a. bei Dena Kingsberg, Annette Hartwig, David Keil, Lance Schuler), sie unterrichtet seit 2014. Von 2014 bis 2016 hat Andrea ein 2000 Stunden umfassendes Committed Practitioner Ashtanga Yoga Training bei ihrer Lehrerin Dena Kingsberg absolviert. Im Juni 2017 ein 4-wöchiges Teachertraining bei INSPYA-Lance Schuler (200 Stunden, International Yoga Alliance anerkannt)

Anmeldung: neuss.andrea@gmx.net

Freitag, 1. Dezember 2017 | 17:00 – 20:00 Uhr

Lachyoga-Leiter Regionaltreffen Schleswig-Holstein Süd

Moderation & Leitung:  Steffi Kinter & Egbert Griebeling

Kosten: 15 €

Anmeldung: Bitte nur per Email info@yogazentrum-travemuende.de

 

 

 

Beratung & Anmeldung

Für Fragen, zur Beratung und Anmeldung nehmen Sie gerne Kontakt zu uns auf: